Guilty Crown

Der im Jahr 2011 erschienene Anime Guilty Crown spielt im Jahre 2039 als ein Virusausbruch ganz Japan bedroht. Shu Ouma und Inori sind die beiden Protagonisten der Serie. Als Shu eines Tages Inori verwundet und von der Organisation GHO verfolgt in einem Gebäude auffindet, erwacht sein Void. Es handelt sich hierbei um eine besondere Macht Namens „die rechte Hand des Königs“. Das Void ist eine besondere Waffe, die aus dem Herzen entsteht. Als die beiden von der Organisation „Undertaker“ gerettet werden, wird Shu aufgezeigt, dass die GHO die eigentlich das Virus eindämmen sollen, die wahren Verbrecher sind. Somit schließt Shu sich den Undertakern an, um gegen die GHO vorzugehen und den Frieden in Japan wieder herzustellen. Dabei stößt er auf eine Vielzahl von abenteuerlichen Schwierigkeiten.

Abenteuer/Action 4 Sterne

Magie 3 Sterne

Romantik 2 Sterne

Horror 2 Sterne

Persönliches Fazit: Ich habe den Anime Guilty Crown gesehen und fand diesen sehr gut. Ich liebe Anime mit Magie. Auch wenn ich persönlich Anime mit Schusswaffen nicht so gut finde. Schwerter sind mir lieber 😊

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.